MEASARsolo für ein einzelnes CEM
Home Einführung CEM-Modelle CEM-Handhabung Qualitätssicherung Vorverstärker Messsysteme

 

 

MEASARsolo-N (negative Betriebsspannung)

MEASARsolo-P (positive Betriebsspanunng)

MEASARsolo-S (umschaltbare Betriebsspannung)

 

Mit MEASARsolo bieten wir ein komplettes Messsystem zum Betrieb von einzelnen Elektronenvervielfacher-Kanälen an. Die Software zusammen mit der Messeinheit ermöglicht, die Betriebsspannung bei kontanter Vorspannung zwischen CEM und Anode einzustellen, die Diskriminatorschwelle und die Totzeit des Vorverstärkers, sowie die Dauer und Zahl der Messintervalle vom PC oder Laptop aus zu programmieren. Die gemessenen Daten können als .txt-Datei gespeichert und mit Drag&Drop in Evaluationsprogramme eingefügt werden. Während der Messung sind die letzten 16.000 Messpunkte permanent grafisch dargestellt.

Wenn eine konstante Strahlenquelle (wie z.B. eine Vakuum-Messröhre) verfügbar ist, kann die Messung der Zählrate in Abhängigkeit von der Betriebsspannung genutzt werden, um den Zustand des Elektronenvervielfachers (Lage des optimalen Arbeitspunktes), die korrekte Wahl der Totzeit und der Diskriminatorschwelle zu überprüfen.

MEASARsolo ist erhältlich mit negativer oder positiver (MEASARsolo-N und MEASARsolo-P) oder mit umschaltbarer Hochspannung (MEASARsolo-S).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abb. 5 Typischer Ablauf einer Messung mit MEASAR. Mit Hilfe der Auftragung Zählrate ggn. Betriebsspannung können die Diskriminatorschwelle und die korrekte Totzeit des Vorverstärkers eingestellt werden. Das System ist dann korrekt eingestellt für die eigentliche Messung

 

 

 

 
Parameter
Modell
Einheit
Bereich
         
   
MEASARsolo-N
V
- 128 to - 4095
 
Hochspannung
MEASARsolo-P
V
+ 128 to +4095
   
MEASARsolo-S
V
±128 to ± 4095
 
HV-Ansteigszeit (1 bit)
 
V/s
±100 or ± 800
 
Diskrimatorschwelle
 
mV
- 3 to - 130.5, Schrittweite = 0.5
 
Vorverstärker Totzeit
 
ns
15 - 30 - 60 - 100
 
Messintervall
 
ms
unbegrenzt, Stopp durch Kommando oder
 
(1 bis 65535) x 10
  Messwiederholungen  
unbegrenzt, Stopp durch Kommando oder
     
1 bis 255 automatische Wiederholungen
 
CEM Überlastschutz
MEASARsolo-N&S
µA
max. Anodenstrom (1-15) x 1.024
 
MEASARsolo-P&S
cps
(1-15) x 204800
  Strommessungen
MEASARsolo-N
µA
Vollausschlag = 16.38375
  Ladungsmessungen
MEASARsolo-N
nC
bis zu 335.54 µC
  Vorspannung der Anode  
V
±120 (±10)
         
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Abb. 1 MEASARsolo ist ein komplettes Messsystem, mit dem ein einzelner Elektronen- vervielfacher-Kanal betrieben werden kann
 
 
Abb. 2 Die Schnittstelle kann von RS232 auf USB umgeschaltet werden
 
 
Abb. 3 Die Anodenvorspannung von 120 V (Bias) wird vom MEASAR bereitgestellt
 
 
Abb. 4 Bmp-Grafik eines Restgas-Spektrums, gemessen mit einem Quadrupol-Massenspektrometer und MEASARsolo-N
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dr. Sjuts Optotechnik GmbH

Am Schlehdorn 1, 37077 Goettingen, Germany Tel. + 49 (0) 551 209 95 62, Fax. + 49 (0) 551 209 95 63